DANNY

Seit über 6 Jahren ist der Sport und die Wirkung gesunder Ernährung die größte Leidenschaft in meinem Leben.

In meiner Jugend war ich stark übergewichtig und litt unter starken Selbstbewusstseins-Problemen. Ist ja auch kein Wunder: Ich war immer der Dickste der Klasse und wurde als Letzter im Schulsport in die Mannschaft gewählt. Ich konnte glücklich sein, wenn beim Shoppen überhaupt die Größe 2XL vorrätig war – wobei meine Hosen sowieso regelmäßig gerissen sind. Wenn ich 3 Stockwerke die Treppe hochlaufen musste, hatte ich komplette Schweißausbrüche – und an Frauen brauchte ich gar nicht erst denken… Als ich an meinem 16. Geburtstag die Schallmauer von 120kg auf der Waage durchbrochen hatte wusste ich, dass es so einfach nicht mehr weiter gehen konnte. Auf keinen Fall!

Ich wollte auch das, was die anderen hatten. Warum sollte es anderen zustehen und mir nicht? Ich wollte im Sommer ins Freibad gehen können, die Verkäuferin nie wieder nach Doppel-XL Größen fragen müssen und nicht mehr dauernd von allen Seiten angeglotzt werden, sobald ich den Raum betrete.

Genau an meinem 16. Geburtstag habe ich beschlossen, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Ich habe mich in einem Fitnessstudio angemeldet und ging ganze 7 Mal pro Woche zum Sport. An meinem Körper haben sich zwar die ersten Veränderungen bemerkbar gemacht, allerdings nicht in dem Ausmaß, wie ich es mir erhofft hatte. Erst nachdem ich mit Menschen in Kontakt gekommen bin, die ein wirklich tiefergehendes Verständnis von Fitness und Ernährung hatten bemerkte ich, was ich die ganze Zeit falsch gemacht hatte und warum meine Ergebnisse eher mittelmäßig ausfielen. Seitdem ist mir bewusst, wie wichtig das richtige Fachwissen ist, um seine Ziele erreichen zu können.

Im Anschluss las ich mich in unzählige Methoden ein und probierte sämtliche Theorien an mir selbst aus. Die einen funktionierten besser als die anderen, doch selbst aus letzteren konnte ich etwas lernen und ein, zwei Schlüsselfaktoren für mich mitnehmen. Nach weiteren Jahren des Studierens jeglicher Theorien, Forschungen und Studien weiß ich heute, wie und warum welche Methoden funktionieren – und habe nun durch das Absolvieren von Trainerqualifikationen das fachliche Hintergrundwissen dazu. Es gibt viele Personal Trainer, die einmal ihre Prüfung abgelegt haben und sich danach nicht mehr weiterbilden. Einen guter Personal Trainer zeichnet sich meiner Meinung aber dadurch aus, dass er sich ständig weiterbildet, die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft verfolgt und selbst seine Erfahrungen damit macht. Denn nur so bietet er seinen Kunden einen wirklichen und dauerhaften Mehrwert.

Die jahrelange Recherche in meinem Leben hat mir gezeigt, dass man noch so motiviert sein kann – wie es bei mir damals der Fall war. Fehlt jedoch das nötige Hintergrundwissen, wird man keine Ergebnisse vollbringen können.

Und genau das möchte ich verhindern. Ich möchte dir keinen standardisierten Trainings- und Ernährungsplan liefern, sondern dich an meinem Know-How teilhaben lassen und dir auf deinem Weg Schritt für Schritt beiseite stehen – bis wir dein Ziel erreicht haben, denn:
Personal Training bedeutetet für mich Teamwork. 

So let’s get started! Ich freu mich darauf, dich kennen zu lernen und mit dir gemeinsam deine Ziele zu verwirklichen!

Dein        Danny

Personaltraining by Christina &  Danny

Schreib uns!

6 + 1 =